UPDF-Sommerschlussverkauf beginnt! Kaufen Sie 1 Jahr und erhalten Sie 14 Monate. Beeilen Sie sich, der Ausverkauf endet am 25. Juli!Jetzt upgraden

Wie Sie PDFs in Microsoft Office bearbeiten (Anleitung mit Bildern)

PDFs sind beliebt, weil sie ihr Layout über verschiedene Geräte und Betriebssysteme hinweg beibehalten und dadurch sicherstellen, dass ihr Inhalt für jeden Betrachter gleich aussieht. Das bedeutet aber auch, dass direkte Änderungen an PDF-Dateien komplexer sind als bei anderen Dateiformaten. Zum Glück kommen für dieses Problem die Anwendungen Microsoft Office und UPDF zur Rettung. Finden Sie in dieser Anleitung also heraus, wie Sie PDFs in Microsoft Office bearbeiten können.

Teil 1. Wie Sie ein PDF in Office 365 bearbeiten können

Microsoft Word, das in Office 365 enthalten ist, kann bei Bedarf als voll funktionsfähiger PDF-Dateieditor verwendet werden. Oder anders ausgedrückt, sollten Sie Microsoft Office haben, können Sie Ihre PDFs ohne zusätzliche Erweiterungen bearbeiten, was den wohl bequemsten und einfachsten Weg darstellt, Anpassungen an Ihren Dateien vorzunehmen. Zunächst müssen Sie jedoch prüfen, ob Ihre PDF-Datei bearbeitbar ist. Bildbasierte PDFs, die durch gescannte Dokumente erstellt wurden, sind das nämlich nicht.

Das lässt sich allerdings ganz einfach feststellen, indem Sie mit dem PDF-Editor Ihre PDF-Datei öffnen. Sollten Sie nun den Text im Dokument auswählen können, können Sie die Datei auch mit Microsoft Word bearbeiten. Da Office 365 ansonsten über keine direkte integrierte Funktion zur PDF-Bearbeitung verfügt, stellt MS Word dennoch eine praktische Lösung für alle dar, die häufig mit PDFs arbeiten. Lassen Sie uns jetzt die erforderlichen Schritte durchgehen, wie Sie PDFs in Office 365 bearbeiten können:

Schritt 1: Öffnen Sie auf Ihrem Gerät den Datei-Explorer und navigieren Sie zu der PDF-Datei, die Sie bearbeiten möchten. Wählen Sie zunächst die PDF-Datei aus und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf sie. Setzen Sie den Cursor von den angegebenen Optionen auf „Öffnen mit“, um die erweiterten Menüoptionen auf der rechten Seite zu öffnen.

Auf andere Anwendung in Windows tippen, um PDF zu öffnen

Schritt 2: Klicken Sie anschließend auf die Option „Eine andere App auswählen“ und fahren Sie fort, indem Sie im Abschnitt „Weitere Optionen“ im Popup-Menü auf „Word“ tippen. Aktivieren Sie nun die Funktion „Nur einmal“. Daraufhin öffnet sich ein Dialogfeld, in dem Sie aufgefordert werden, Word die Bearbeitung von Text zu erlauben. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“, um mit dem Bearbeitungsvorgang fortzufahren.

OK-Taste drücken

Schritt 3: Beginnen Sie nun mit den Änderungen an Ihrer Datei mit Hilfe der Word-Tools. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, gehen Sie zur Registerkarte „Datei“ und wählen Sie „Speichern unter“ und fahren Sie mit einem Doppelklick auf die Option „Dieser PC“ fort. Geben Sie dann den gewünschten „Dateinamen“ ein und wählen Sie unter „Speichertyp“ „PDF“ als gewünschtes Ausgabeformat. Klicken Sie schließlich auf die Schaltfläche „Speichern“, um das Dokument als bearbeitetes PDF auf Ihrem Gerät zu speichern.

Word als PDF speichern mit Word

Hinweis: Die Bearbeitung von PDFs in MS Office ist jedoch im Vergleich zum UPDF PDF Editor mit Einschränkungen verbunden. Mit MS Office können Sie grundlegende Aufgaben effizient durchführen, vom Hinzufügen von Text bis zum Hervorheben, aber fortgeschrittenere Funktionen wie das Hinzufügen von Signaturen und das Organisieren von PDFs sind nicht verfügbar.

Teil 2. Wie Sie ein  PDF ohne Microsoft Office bearbeiten können

In manchen Situationen steht Ihnen Microsoft Office möglicherweise nicht auf Ihrem Gerät zur Verfügung oder Sie wünschen sich erweiterte PDF-Bearbeitungsfunktionen. Für diesen Fall gibt es eine großartige Alternative namens UPDF. UPDF ist ein leistungsstarker PDF-Editor, der Sie PDF-Dateien auf viele verschiedene Arten ändern lässt. So können Sie im Modus „PDF bearbeiten“ Text, Bilder und Links ganz einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Klicken Sie doch gleich auf den unten stehenden Button, um all diese Bearbeitungsfunktionen sofort auszuprobieren und sich ein Bild von dem Tool zu machen!

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

UPDF PDF bearbeiten

Wenn Sie außerdem Kommentare hinzufügen möchten, stehen Ihnen in UPDF Haftnotizen oder neue Textfelder, Aufkleber und Stempel zur Verfügung, um Ihr PDF professionell aussehen zu lassen. Und wenn Sie ein Dokument signieren müssen, ist auch das mit UPDF problemlos möglich. Darüber hinaus verfügt UPDF über eine hilfreiche Funktion namens UPDF AI, mit der Sie Ihr PDF zusammenfassen oder komplexe Begriffe erklären lassen können, was die PDF-Verwaltung erheblich erleichtert und optimiert.

Damit Sie dieses Tool gleich etwas besser kennenlernen können, möchten wir Sie im Folgenden durch die  detaillierten Schritte zur Bearbeitung Ihrer PDFs mit UPDF führen:

Schritt 1: UPDF starten und gewünschtes PDF öffnen

Greifen Sie zunächst auf das UPDF-Tool auf Ihrem System zu. Tippen Sie auf die Option „Datei öffnen“, wählen Sie das zu bearbeitende PDF aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Öffnen“. Gehen Sie dann zur linken Symbolleiste und eröffnen Sie den Modus „PDF bearbeiten“.

PDF Text bearbeiten UPDF

Schritt 2: Bearbeiten Sie Ihr PDF mit den gewünschten Änderungen

Hier doppelklicken Sie auf die gewünschte Stelle, um Änderungen an Ihrer Datei vorzunehmen. Sie können Text ändern, schreiben und löschen und Änderungen an Bildern und URLs vornehmen. Nachdem Sie die notwendigen Änderungen gemacht haben, klicken Sie auf die Registerkarte „Datei“ in der oberen linken Ecke und dann auf die Option „Speichern“, um die Datei mit den Änderungen zu speichern.

Das war es auch schon! Klingt doch super einfach, finden Sie nicht auch? `Laden Sie sich UPDF also am besten gleich herunter und überzeugen Sie sich selbst von seinen umwerfenden PDF-Bearbeitungsfunktionen. Und falls Sie später alle Einschränkungen freischalten möchten, können Sie jederzeit kostengünstig auf die Vorteilsversion upgraden.

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

Teil 3. FAQS zum Bearbeiten von PDFs mit Microsoft Office

1. Wie bearbeite ich den Text in PDF in Office?

Benutzer können den Text in PDF jetzt über Microsoft Word bearbeiten, da Office keinen integrierten PDF-Editor hat. Suchen Sie dazu das PDF auf Ihrem Gerät und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, nachdem Sie sie ausgewählt haben. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option „Öffnen mit“ und dann die App „Word“ zur Bearbeitung von PDFs. Klicken Sie nun an die Stelle, an der Sie die Änderungen vornehmen möchten. Anschließend speichern Sie die Datei mit dem Ausgabeformat „PDF“.

2. Verfügt Microsoft Windows über einen PDF-Editor?

Zwar ist in Microsoft Windows kein integrierter PDF-Editor enthalten, allerdings können Sie Microsoft Word verwenden, um Ihre PDFs dennoch bearbeiten. Beachten Sie jedoch, dass die Verwendung von Word für die PDF-Bearbeitung einige Einschränkungen mit sich bringt und nur einige grundlegende Bearbeitungsaufgaben reibungslos erledigt werden können. Für fortgeschrittene PDF-Bearbeitungen empfehlen wir Ihnen UPDF als bessere Alternative.

3. Kann Microsoft Office PDF in Word umwandeln?

Microsoft Office bietet die Möglichkeit, PDF in Word umzuwandeln. Sie müssen nur die PDF-Datei mit MS Word öffnen, indem Sie die Option „Öffnen mit“ verwenden. Danach wird das PDF automatisch in ein bearbeitbares Format umgewandelt. So können Sie Änderungen am Text vornehmen. Beachten Sie jedoch, dass dieser Prozess noch verbesserungswürdig ist, insbesondere bei PDFs mit komplexer Formatierung.

Fazit

Damit hätten wir also eine nützliche Methode zum Bearbeiten von PDFs in Microsoft Office besprochen. Anhand der detaillierten Schritte haben Sie gelernt, wie Sie grundlegende Änderungen an Ihren PDF-Dokumenten mit MS Office vornehmen können. Es kann zwar einfache Bearbeitungen vornehmen, bietet aber keine umfassendere Bearbeitung, die so mancher Benutzer vielleicht braucht.

Hier bietet sich UPDF als Alternative an. Mit UPDF haben Sie neben den integrierten AI-Tools Zugang zu einer breiten Palette von Bearbeitungsoptionen. Außerdem können Sie mit der UPDF-Signaturfunktion PDF-Dokumente effektiv mit Ihrer Signatur versehen. Laden Sie sich UPDF doch gleich herunter und sehen Sie den Unterschied!

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

% RABATT
 
  RABATT
Sie können diesen zeitlich begrenzten Coupon für den Kauf bestimmter UPDF PRO oder AI Produkte verwenden.

Erhalten Sie zeitlich
begrenzte Coupons!

Verwenden Sie es jetzt
Extra {couponPrice}% Coupon Extra €{couponPrice} Coupon

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website haben. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.