Ihr WLAN funktioniert nicht nach MacOS Sonoma Update? Einfache Lösungen und Experten-Hacks

Ihr WLAN funktioniert nicht nach MacOS Sonoma Update, darüber gibt es mehrere Gründe. Zu nennen waren hierbei beispielsweise die WLAN-Verbindungen selbst sowie Verbindungsabbrüche, der komplette Ausfall einer WLAN-Verbindung oder die Unfähigkeit, auf das Internet zuzugreifen. Um diese WLAN-Verbindungsprobleme in MacOS Sonoma zu beheben, haben wir heute 11 effektive Lösungen für Sie.

Diese Lösungen und detaillierten Schritte zur Fehlerbehebung sollten Ihnen helfen, Ihren Internetzugang wiederherzustellen. Außerdem stellen wir Ihnen in diesem Artikel einen rasend schnellen PDF-Editor auf MacOS Sonoma vor.

Teil 1. Bonus-Tipp: Der professionellste PDF-Editor auf MacOS Sonoma

Jahrelang war es schwierig, PDFs zu bearbeiten, und Sie mussten viel Geld für teure Software ausgeben, aber mit UPDF von Superace sieht das jetzt anders aus. Dank der Unterstützung von macOS Sonoma können Sie auf alle Funktionen dieses PDF-Expertentools zugreifen und zahlreiche erweiterte Funktionen genießen.

So können Sie mit UPDF beispielsweise einfach Ihre PDF Dateien mit AI übersetzen und lesen, wo immer dies möglich ist oder Ihre PDF-Dateien ganz einfach teilen und unabhängig von der Dateigröße als Link per E-Mail versenden. Klingt interessant? Dann laden Sie sich UPDF zum Testen doch kostenlos herunter!

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

UPDF auf MacOS Sonoma

Außerdem können Sie Ihre PDF-Dateien mit UPDF organisieren, indem Sie die Reihenfolge der Seiten ändern, löschen oder einfügen, teilen oder extrahieren oder ersetzen. Sie können damit auch digitale Formulare ausfüllen, ohne sie auszudrucken. Darüber hinaus können Sie mit UPDF Ihres Passwort von PDF-Dateien entfernen und ihnen Passwörter hinzufügen, um andere daran zu hindern, Ihre Dateien zu öffnen oder zu verändern.

Das alles macht diesen großartigen PDF-Editor zum idealen Gefährten für Ihr MacOS Sonoma-Gerät!

Teil 2. Ihr WLAN funktioniert nicht nach MacOS Sonoma Update - 8 allgemeine Tipps

Ist Ihr MacBook mit dem WLAN verbunden, aber Sie können nach dem Update auf MacOS Sonoma nicht mehr auf das Internet zugreifen? Dafür kann es verschiedene Gründe geben, wie zum Beispiel Probleme mit Ihrem Router, Ihrem Internetanbieter oder der Software Ihres MacBook. Wir haben jedoch einige hilfreiche Tipps, mit denen Sie dieses Problem in der Regel beheben können:

Tipp 1: WLAN deaktivieren und aktivieren

Wenn Sie Probleme mit der Internetverbindung Ihres MacBook haben, versuchen Sie, das WLAN ein- und auszuschalten, da dies alle grundlegenden Fehler beseitigen kann. Befolgen Sie hierfür die folgende Anleitung:

Anleitung: Bewegen Sie zunächst den Mauszeiger auf die Menüleiste am oberen Rand Ihres Mac-Bildschirms. Tippen Sie nun auf das Icon „WLAN“ und schalten Sie den Schalter neben dem „WLAN“ um. Damit deaktivieren Sie Ihre WLAN-Verbindung. Stellen Sie den Schalter wieder auf „ein“ und überprüfen Sie, ob die Verbindung wiederhergestellt wurde.

WLAN auf MacOS Sonoma deaktivieren und aktivieren

Tipp 2: Den Router aus- und wieder einschalten

Sollten Sie nach der Aktivierung des WLANs immer noch Probleme mit dem Internet haben, versuchen Sie, Ihren Router aus- und wieder einzuschalten. Verwenden Sie dazu den Ein/Aus-Schalter auf der Rückseite des Routers. Vergewissern Sie sich außerdem, dass alle Kabel richtig angeschlossen sind. Nachdem Sie den Router wieder eingeschaltet haben, warten Sie mindestens 2 Minuten, bevor Sie erneut versuchen, eine Internetverbindung herzustellen.

WLAN-Router ein- und ausschalten

Tipp 3: Alle externen Geräte trennen

Stellen Sie sicher, dass alle an Ihr MacBook angeschlossenen Geräte abgeschirmt sind. Ist dies nicht der Fall, könnte sich das negativ auf Ihre WLAN-Verbindung oder Ihren Internetzugriff auswirken. Trennen Sie zunächst alle Geräte von Ihrem Mac, wie zum Beispiel die Maus, die Tastatur und die Festplatte. Versuchen Sie dann erneut, sich mit dem Internet zu verbinden. Falls Sie jetzt online gehen können, bedeutet das, dass eines Ihrer Geräte das Problem verursacht.

Um das Problem zu beheben, schließen Sie Ihre Geräte nacheinander wieder an, um festzustellen, welches Gerät verantwortlich ist. Wenn Sie das betroffene Gerät gefunden haben, lassen Sie es reparieren oder kaufen Sie ein neues Gerät.

Die Verbindung zu externen Geräten trennen

Tipp 4: Ihren Mac neu starten

Normalerweise ist dies ein schneller und zuverlässiger Weg, um alle grundlegenden Probleme des MacBooks zu lösen, wie zum Beispiel, dass WLAN nach dem macOS Sonoma Update nicht mehr funktioniert. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die Dateien oder Dokumente, an denen Sie gerade arbeiten, speichern. Danach folgen Sie den untenstehenden Anweisungen:

Anleitung: Klicken Sie auf Ihrem Mac in der oberen linken Ecke auf das Icon „Apple“. Wenn die Dropdown-Liste erscheint, tippen Sie auf die Option „Neu starten“. Drücken Sie dann in dem sich öffnenden Fenster erneut auf die Schaltfläche „Neustart“, um den Mac auszuschalten. Warten Sie danach einige Sekunden und er wird sich wieder einschalten.

Die Neustart-Taste auf MacOS Sonoma drücken

Tipp 5: Bluetooth deaktivieren

Es kann vorkommen, dass Bluetooth auf Ihrem Mac Ihre WLAN-Verbindung stört. Wenn Sie Bluetooth aktuell nicht für irgendwelche Zwecke verwenden, sollten Sie es ausschalten. So geht‘s:

Anleitung: Gehen Sie in die obere rechte Ecke und wählen Sie das Icon „Kontrollzentrum“. Klicken Sie dann unter den verfügbaren Optionen auf „Bluetooth“ und schalten Sie den Schalter auf „Aus“. Dadurch wird die Bluetooth-Verbindung auf Ihrem Mac unterbrochen.

Die Bluetooth-Funktion auf MacOS Sonoma ausschalten

Tipp 6: WLAN-Verbindung erneut hinzufügen

Wenn es ein Problem mit der Einrichtung Ihres Macs gibt, kann es sein, dass das WLAN nicht richtig funktioniert. In diesem Fall müssen Sie die WLAN-Verbindung entfernen und sie wieder zu Ihren Einstellungen hinzufügen. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um das zu tun:

Schritt 1: Klicken Sie auf das Icon „Apple“ oben links auf dem Bildschirm Ihres Mac und wählen Sie dann „Systemeinstellungen“ aus der Liste. Tippen Sie nun in der linken Seitenleiste auf die Option „Netzwerk“ und wählen Sie auf der rechten Seite „WLAN“.

klicken Sie auf die Option "WLAN"

Schritt 2: Danach sehen Sie unter der Rubrik „Bekanntes Netzwerk“ ein verbundenes WLAN. Tippen Sie dort auf die drei Punkte und wählen Sie „Dieses Netzwerk vergessen“. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Entfernen“, um die Verbindung zum Netzwerk zu trennen.

„Dieses Netzwerk vergessen“ auf MacOS Sonoma wählen

Schritt 3: Sobald es entfernt wurde, suchen Sie unter der Rubrik „Andere Netzwerke“ nach dem gewünschten Netzwerk. Wenn Sie den Mauszeiger auf dem Netzwerk platzieren, sehen Sie eine Schaltfläche „Verbinden“. Wählen Sie diese aus und geben Sie das „Passwort“ für dieses Netzwerk ein. Drücken Sie abschließend auf die Schaltfläche „OK“, um die Verbindung erneut hinzuzufügen.

Auf MacOS Sonoma die Taste "Verbinden" drücken

Tipp 7: Die Firewall ausschalten

Manchmal kann die Firewall auf Ihrem Mac Probleme mit Ihrem WLAN verursachen. Um dieses Problem zu lösen, können Sie die Firewall mit den angegebenen Schritten deaktivieren:

Anleitung: Klicken Sie in den „Systemeinstellungen“ auf Ihrem Mac auf die Option „Netzwerk“ in der linken Seitenleiste. Tippen Sie weiter auf die Option „Firewall“ im Fenster des Abschnitts „Netzwerk“. Schalten Sie den Schalter um, um die Firewall für Ihren Mac zu deaktivieren.

Die Firewall-Funktion auf MacOS Sonoma deaktivieren

Tipp 8: Näher an den Router heranrücken

Wenn sich Ihr Mac zu weit vom WLAN-Router oder -Netzwerk entfernt befindet, kann es in der Regel zu Verbindungsproblemen kommen. Selbst wenn er eine Verbindung anzeigt, muss das Signal möglicherweise stärker sein, damit Sie eine gute Internetverbindung erhalten. Die Balken im WLAN-Symbol in der Menüleiste Ihres Macs zeigen an, wie stark das Signal ist. Bewegen und platzieren Sie Ihren Mac so, dass die Signalbalken mindestens drei erreichen. Dadurch wird eine stärkere WLAN-Verbindung aufgebaut.

Teil 3. WLAN funktioniert nicht nach MacOS Sonoma Update - 3 Professionelle Wege

Falls Ihr WLANs auch nach Anwendung der grundlegenden Tipps von oben immer noch nicht funktioniert, könnten andere Dinge Ihr Netzwerk stören. In Anbetracht dessen haben wir einige professionelle Methoden zusammengestellt, Ihr Problem mit nicht funktionierenden WLAN nach dem macOS Sonoma Update dennoch zu lösen.

Weg 1. Das VPN löschen

Wenn Sie jemals ein VPN auf Ihrem Mac eingerichtet haben, den Dienst aber nicht mehr nutzen, ist es ratsam, ihn vollständig von Ihrem macOS Sonoma zu entfernen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Anleitung: Navigieren Sie zunächst zu den „Systemeinstellungen“ und tippen Sie dann unter der Option „Netzwerk“ auf „VPN“. Daraufhin wird das verbundene VPN auf der rechten Seite angezeigt. Schalten Sie den Schalter aus, tippen Sie auf das Icon „i“ neben dem VPN und klicken Sie unten links auf „Konfiguration entfernen“. Dadurch wird Ihr VPN-Netzwerk gelöscht.

Das VPN löschen

Weg 2. Drahtlos-Diagnose durchführen

Lassen Sie uns nun über einen einfachen, aber effektiven Weg sprechen, um herauszufinden, was mit Ihrem Netzwerk auf Ihrem Mac nicht stimmt - eine Drahtlos-Diagnose. Sie ist zudem ein automatischer Prozess, sodass hierbei nur wenig manuelle Arbeit anfällt. Folgen Sie den genannten Schritten, um Ihr WLAN, das nach dem macOS Sonoma Update nicht funktioniert, zu reparieren:

Anweisung: Suchen Sie das WLAN-Icon oben rechts in der Symbolleiste Ihres MacBook. Klicken Sie anschließend auf das WLAN-Icon, während Sie die „Option“ Taste gedrückt halten. Daraufhin werden die Details zu Ihrem WLAN-Netzwerk angezeigt. Wählen Sie anschließend die Option „Drahtlose Diagnose öffnen“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“, um den Diagnoseprozess zu starten.

Drahtlos-Diagnose durchführen

Weg 3. DNS-Einstellungen aktualisieren

Wenn Ihr WLAN in Ordnung zu sein scheint, Sie aber nicht auf das Internet zugreifen können, könnte dies an einem Problem mit dem Domain Name Server Ihres Internetanbieters liegen. In solchen Fällen können Sie stattdessen einen kostenlosen, öffentlichen DNS verwenden. Eine Möglichkeit ist der zuverlässige DNS-Dienst von Google. Wenn Sie die folgenden Schritte befolgen, können Sie den DNS aktualisieren:

Anleitung: Öffnen Sie auf Ihrem Mac den Bereich „Netzwerk“ unter „Systemeinstellungen“. Wählen Sie dann „WLAN“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Details“ neben dem Namen Ihres WLANs. Öffnen Sie die Registerkarte „DNS“ in der linken Seitenleiste. Klicken Sie anschließend unter dem Feld „DNS-Server“ auf das Icon „+“ und fügen Sie die Adressen „8.8.4.4“ oder „8.8.8.8“ ein und tippen Sie auf die Schaltfläche „OK“, um das Surfen wieder aufzunehmen.

DNS-Einstellungen aktualisieren

Fazit

Wie Sie oben gesehen haben, gibt es einige effektive Lösungen, die Sie ausprobieren können, wenn Ihr WLAN nach dem macOS Sonoma Update nicht mehr funktioniert. Die von uns genannten Schritte sind einfach zu befolgen und werden Ihre WLAN-Verbindungsprobleme hoffentlich beheben.

Außerdem empfehlen wir Ihnen den UPDF PDF-Editor für Ihr macOS Sonoma als zuverlässiges Tool für alle Ihre PDF-Anforderungen. Dieses Tool wird Ihre Erfahrung bei der PDF-Bearbeitung mit einer Vielzahl von Funktionen erweitern. Laden Sie es sich am besten gleich herunter und überzeugen Sie sich selbst!

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

% RABATT
 
  RABATT
Sie können diesen zeitlich begrenzten Coupon für den Kauf bestimmter UPDF PRO oder AI Produkte verwenden.

Erhalten Sie zeitlich
begrenzte Coupons!

Verwenden Sie es jetzt
Extra {couponPrice}% Coupon Extra €{couponPrice} Coupon

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website haben. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.