Wie du mühelos Bild in PDF-Datei einfügen kannst

Du fragst dich, wie du Bild in PDF-Datei einfügen kannst? Zwar gibt es viele kostenlose Online-Tools zum Umwandeln von PDFs in die verschiedensten Dateiformate, doch um Fotos in bestehende PDFs einzufügen, brauchst du eine besondere Software, mit der du Objekte bearbeiten, hinzufügen und löschen kannst. In diesem Artikel möchten wir dir deshalb zeigen, wie du auf verschiedene Arten Bilder in PDF einfügen kannst.

Teil 1. Das beste und kostenlose Tool

Wenn du auf der Suche nach einer zuverlässigen Methode bist, um deinen PDF-Dokumenten Bilder hinzuzufügen, hast du auf dem Markt viele Möglichkeiten. In diesem Beitrag würden wir dir gerne eines dieser Tools empfehlen - UPDF. Mit UPDF kannst du neue Bilder in PDF einfügen sowie in der Datei bereits vorhandene Bilder drehen oder bearbeiten. Mit dem Button unten können Sie UPDF kostenlos herunterladen.

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

UPDF

UPDF ist ein praktischer und produktiver PDF-Editor. Du kannst ihn auf allen Plattformen nutzen, sprich auf Windows, macOS, iOS und Android. UPDF unterstützt das Anzeigen, Bearbeiten, Kommentieren, Umwandeln und Erkennen von Text in gescannten PDFs mit OCR, das Signieren und Verschlüsseln von PDFs und vieles mehr. Natürlich können wir hier nicht auf jeden einzelnen Teil von UPDF eingehen, aber wir möchten dir zumindest einen Überblick über seine wichtigsten Komponenten geben.

Vorteile:

  • Blitzschnelle Geschwindigkeit: UPDF kommt selbst mit den stärksten Workflows zurecht. Es spielt keine Rolle, wie groß dein Dokument ist oder wie viele Dokumente du hast; UPDF passt sich an dein Arbeitspensum an.
  • Ein Konto für alle Plattformen: Du brauchst nur ein Konto zu kaufen, um UPDF auf allen vier Plattformen zu nutzen. Das Tool ist dafür vergleichsweise sehr günstig - und kostet nur 1/10 des Preises von Adobe Acrobat.
  • Attraktive Oberfläche: Die Oberfläche von UPDF ist sehr attraktiv und angenehm für das Auge. Außerdem ist das Design so übersichtlich, dass du keine Tutorials brauchst, um das Tool effektiv zu benutzen.
  • Mehrere Plattformen: Eine weitere tolle Sache an dieser Software ist, dass sie auf Desktops (Windows und Mac) und Smartphones (iOS und Android) verfügbar ist.
  • All-in-One PDF-Lösung: Diese Software ermöglicht es dir, alle Aspekte deiner PDF-Dokumente an einem Ort zu bearbeiten. PDFs lesen, mit Anmerkungen versehen, bearbeiten, konvertieren, OCR, organisieren, schützen und signieren.

Teil 2. Wie du auf Windows Bild in PDF einfügst

Jetzt, da wir dir eine kurze Einführung in UPDF gegeben haben, lass uns in die Praxis eintauchen und sehen, wie du auf Windows ein Bild in eine PDF-Datei einfügen kannst:

Schritt 1: Das PDF-Dokument öffnen

Wenn du UPDF auf deinem Gerät startest, siehst du eine Schaltfläche „Datei öffnen“ am Anfang der Benutzeroberfläche. Klicke auf diese Schaltfläche, um das Dokument auszuwählen, in dem du Bild in PDF-Datei hinzufügen möchtest.

Schritt 2: Auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ klicken

Das Dokument sollte jetzt geöffnet sein. Jetzt siehst du in der linken Seitenleiste eine Schaltfläche „PDF bearbeiten“. Klicke darauf, um den Bearbeitungsmodus zu öffnen.

Schritt 3: Bild in die PDF-Datei einfügen

Jetzt siehst du, dass in der oberen Symbolleiste eine Schaltfläche „Bild“ erscheint. Wenn du darauf klickst, wird sie violett, was bedeutet, dass sie ausgewählt ist.

Dann klickst du auf die Stelle, an der du das Bild einfügen möchtest, und wählst das Bild von deinem Computer aus.

Ein praktisches Feature hierbei ist, dass UPDF kontinuierliches Hinzufügen unterstützt, sprich wenn die Schaltfläche Bild ausgewählt ist, kannst du fortlaufend Bilder hinzufügen, ohne erneut auf die Schaltfläche klicken zu müssen. Das wird deine Produktivität erheblich steigern. Wenn du den kontinuierlichen Modus ausschalten möchtest, klicke einfach erneut auf die Bild-Schaltfläche.

Bild in PDF einfügen UPDF

Schritt 4. Das Bild nach dem Einfügen bearbeiten

Mit UPDF kannst du Bilder nicht nur in PDF-Datei einfügen, sondern sie auch ganz einfach bearbeiten. Du kannst:

  • Bildgröße ändern
  • Bild extrahieren
  • Bild austauschen
  • Bild zuschneiden
  • Bild rotieren
  • Bild löschen
die Bilder bearbeiten UPDF

Wenn du alle Funktionen von UPDF kennenlernen mochtest, kannst du gerne das folgende Video sehen:

Video Tutorial

Teil 3. Wie du auf Mac Bild in PDF einfügst

UPDF für Mac ist sogar noch besser, denn es bietet dir gleich zwei Methoden, um Bilder in PDF-Dokumente einzufügen. Die erste Methode ist die gleiche wie in der Windows-Version. während die zweite die praktische „Drag-and-Drop“-Funktion nutzt.

Methode 1. Ein Bild in eine PDF-Datei einfügen, indem du auf das „Bild“-Symbol klickst

Obwohl alle Schritte des Einfügens von Bildern relativ selbsterklärend sind, ist dieser Schritt der einfachste, da er genauso ist wie in der Windows-Methode.

Nachdem du im Bearbeitungsmodus auf das Symbol „PDF bearbeiten“ geklickt hast, siehst du ein „Bild“-Symbol. Klicke auf das Bildsymbol und wähle das Foto aus, das du von deinem Computer einfügen möchtest. (Du kannst mit diesem Tool JPG-, GIF- und PNG-Bilder in PDF-Dateien einfügen).

Methode 2. Bild per Drag-and-Drop in PDF einfügen

Es gibt jedoch noch eine andere Möglichkeit, ein Bild zu einer PDF-Datei hinzuzufügen. Auch sie ist ganz einfach: Du musst das Bild nur per Drag & Drop in die UPDF-Oberfläche ziehen.

Die Drag-and-Drop-Funktion ist ein echter Vorteil von UPDF. Sie spart dir Zeit, und die Bedienung ist reibungslos und einfach.

Durch Ziehen Bild in PDF einfügen

Jetzt ist dein Bild in dein PDF-Dokument eingefügt worden und du kannst es bearbeiten, die Position des Bildes anpassen, das Bild zuschneiden usw. Falls du jedoch gerne eine visuelle Anleitung haben würdest, kannst du dir gerne das Video unten ansehen.


Teil 4. Weitere Möglichkeiten zum Einfügen von Bildern in PDF

Kann ich online Bild in PDF einfügen?

Ja, du kannst Bilder auch online in PDFs einfügen. Es gibt viele Online-PDF-Editoren, aber die Verwendung von Online-Tools hat auch einige Nachteile:

  • Es ist nicht sicher, deine PDF-Dokumente ins Internet hochzuladen.
  • Online-Tools sind nicht stabil, da du dich mit dem Internet verbinden musst. Wenn mit deinem Internet etwas nicht in Ordnung ist, werden deine Bearbeitung oder sogar die Dokumente beschädigt.
  • Die meisten Online-PDF-Editoren erlauben es dir nur, Inhalte zu PDFs hinzuzufügen, aber nicht, die vorhandenen Inhalte zu bearbeiten.

Aus diesen Gründen wäre es besser, wenn du dich bei deiner PDF-Bearbeitung für eine Desktop-Lösung wie UPDF entscheidest. UPDF ist äußerst stabil und schnell in der Anwendung und lässt dich ganz einfach PDF-Dokumente hinzufügen oder bearbeiten.

Wie füge ich mit Adobe Reader DC ein Bild in eine PDF-Datei ein?

Adobe Reader DC ist ein bekannter kostenloser PDF-Reader, allerdings verfügt die kostenlose Version nur über einige grundlegende Funktionen wie Lesen und Kommentieren. Die kostenlose Version von Adobe Reader DC unterstützt nicht das Einfügen von Bildern in PDF.

Wenn du diese Funktion möchtest, musst du auf die Pro-Version upgraden. Und jeder weiß, dass die Pro-Version von Adobe mit 239,88 $ pro Jahr zu Buche schlägt, was wirklich teuer ist. Warum also nicht auf UPDF umsteigen? Dieses Tool bietet dir dieselben fortgeschrittenen Funktionen wie Bearbeiten, Konvertieren und OCR, allerdings zu nur einem Zehntel des Preises von Adobe. Bevor du dich entscheidest, kannst du dir gerne unseren detaillierten Vergleich zwischen Adobe Acrobat und UPDF ansehen.

Einfügen von Bildern in PDF mit Foxit Reader

Der Foxit Reader ist ein weiteres ähnliches Tool wie Adobe Reader DC mit fast denselben Funktionen. Der Unterschied zwischen den beiden Programmen liegt in den Preisplänen. Wie bei Adobe unterstützt die kostenlose Version des Foxit Readers das Hinzufügen von Bildern zu PDFs leider nicht. Wenn du diese Funktion nutzen willst, musst du also auch hier auf Pro-Version des Foxit PDF Editors kaufen. Schau dir hier den Vergleich zwischen Foxit und UPDF an.

Wie du mit Bluebeam Bilder in PDFs einfügst

Bluebeam ist eine Konstruktionssoftware, mit der du auch Bilder verändern (hinzufügen, entfernen, zuschneiden und skalieren) kannst. Die Benutzeroberfläche von Bluebeam ist jedoch unterdurchschnittlich und (um ehrlich zu sein) nur wenig ansprechend und angenehm für die Augen. Deshalb wäre es vielleicht besser, eine andere Software zu verwenden, wie die von den Profis von FixThePhoto. Wenn du dich der Einfachheit halber aber trotzdem für Bluebeam entscheidest, findest du hier eine Anleitung für das Tool:

  • Schritt 1: Öffne Bluebeam auf deinem Gerät, klicke auf „Markup“ und dann auf die Option „Bild“. Nachdem du die Option „Bild“ ausgewählt hast, wird ein Dialogfeld angezeigt.
  • Schritt 2: Im Dialogfeld kannst du das Bild von deinem Gerät auswählen und in die PDF-Datei einfügen.
  • Schritt 3: Nachdem du das Bild in dein PDF eingefügt hast, kannst du noch einige Änderungen an dem Bild vornehmen.
  • Schritt 4: Wenn du mit der Bearbeitung fertig bist, kannst du dein Dokument speichern.

Hinweis: Dieses Tool ist keine professionelle PDF-Lösung, sondern eine Konstruktionssoftware. Wenn du eine Lösung suchst, mit der du alle Aspekte deiner PDF-Dokumente verwalten kannst, solltest du UPDF verwenden, das all deine PDF-Anforderungen mit Bravour erfüllen wird.


Fazit

Das Einfügen von Bild in PDF mit einem Editor ist mit Sicherheit keine Raktenwissenschaft. Mit einem leistungsstarken PDF-Editor wie UPDF kannst du ganz einfach Bilder in eine PDF-Datei einfügen und darüber hinaus auch noch bearbeiten, indem du sie extrahierst, beschneidest, drehst usw. Klicke auf die Schaltfläche unten, um die Software herunterzuladen.

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher