UPDF AI Web enthüllt!Chatten Sie jetzt mit Ihren PDFs

Wie Sie geschütztes PDF von Google Drive downloaden

Wenn Ihnen jemand eine PDF-Datei zur Verfügung stellt, kann der Sender Sie manchmal mit einem Passwort daran hindern, die Datei zu öffnen oder zu bearbeiten. In solchen Fällen können Sie sich den Inhalt der PDF-Dateien nur ansehen; Speichern und Downloaden sind jedoch nicht möglich. Doch was, wenn die geschützte PDF-Datei von Ihnen selbst freigegeben wurde, Sie aber Ihr Google Drive-Konto verloren haben und sich nicht mehr an das Passwort erinnern können? In diesem Fall müssen Sie wissen, wie Sie die Datei dennoch herunterladen können. Und der einfachste Weg, geschütztes PDF von Google Drive downloaden zu können, ist die Verwendung des JS-Codes. Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung für diesen Prozess.

Teil 1. Wie kann ich ein geschützte PDFs von Google Drive downloaden?

Ganz einfach ausgedrückt ist Google Drive ein hilfreiches Tool, mit dem Teams und Einzelpersonen kostenlos zusammenarbeiten können. Es lässt Sie Ihre PDF-Dokumente bearbeiten, freigeben und aufbewahren und (als großer Pluspunkt) sogar ohne Internet an Ihren Dateien arbeiten. Sobald Sie wieder online sind, werden die offline vorgenommenen Änderungen synchronisiert und gespeichert. Ein weiterer Vorteil ist, dass Google Drive auf verschiedenen Geräten funktioniert.

Manchmal sind die PDFs, an denen Sie arbeiten müssen, jedoch eingeschränkt und können nicht heruntergeladen werden. Diese Einschränkung kann auf die sensiblen Informationen zurückzuführen sein, die in diesen PDFs gespeichert sind. Für diesen Fall haben wir im Folgenden eine simple Lösung für Sie. Führen Sie einfach den JavaScript-Code aus, um die PDF-Datei automatisch herunterzuladen. Befolgen Sie hierfür die unten aufgeführten Schritte, um Ihre geschützte PDF-Dateien von Google Drive downzuloaden:

Anleitung: Rufen Sie in Ihrem Webbrowser Google Drive auf, um auf das gesperrte PDF zuzugreifen. Doppelklicken Sie auf die PDF-Datei, um sie zu öffnen, und drücken Sie die Tasten „Strg + Umschalt + C“ auf der Tastatur, wenn Sie Windows verwenden. Klicken Sie dann auf die Registerkarte „Konsole“ neben den „Elementen“. Fügen Sie anschließend den angegebenen Code in die „Konsole“ ein und drücken Sie die „Enter“-Taste auf der Tastatur. Dadurch wird Ihre PDF-Datei automatisch heruntergeladen.

let jspdf = document.createElement("script");

jspdf.onload = function () {

let pdf = new jsPDF();

let elements = document.getElementsByTagName("img");

for (let i in elements) {

let img = elements[i];

console.log("add img ", img);

if (!/^blob:/.test(img.src)) {

console.log("invalid src");

continue;

}

let can = document.createElement('canvas');

let con = can.getContext("2d");

can.width = img.width;

can.height = img.height;

con.drawImage(img, 0, 0, img.width, img.height);

let imgData = can.toDataURL("image/jpeg", 1.0);

pdf.addImage(imgData, 'JPEG', 0, 0);

pdf.addPage();

}

pdf.save("download.pdf");

};

jspdf.src = 'https://cdnjs.cloudflare.com/ajax/libs/jspdf/1.5.3/jspdf.debug.js';

document.body.appendChild(jspdf);

PDF Passwort eingeben

Teil 2. Bonus-Tipp: Wie entsperre ich geschützte PDFs?

Geschützte PDFs können nicht ohne Weiteres von Google Drive heruntergeladen werden – allerdings kann Ihnen der oben genannte Prozess unter die Arme greifen und es dennoch möglich machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass es illegal ist, geschützte PDFs von anderen zu downloaden; tun Sie dies also nur mit Ihren eigenen geschützten PDFs.

Falls Sie ein geschütztes PDF mit einem Passwort haben und dieses entfernen möchten, können Sie den UPDF PDF Editor verwenden. Mit diesem Tool können Sie PDFs mit Passwörtern schnell entsperren und anschließend in 9 verschiedene Formate exportieren. Hier finden Sie die Download-Schaltfläche, mit der Sie das Programm herunterladen können, um alle seine Funktionen zu testen.

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

PDF schützen mit UPDF

Andererseits können Sie über UPDFs integrierte Freigabefunktion das PDF sogar teilen, um das Dokument entweder als E-Mail, Link oder Barcode zu versenden. Außerdem lässt Sie UPDF das PDF nach dem Entsperren bearbeiten, um Text hinzuzufügen, zu entfernen oder anzupassen. Beschriftungen sind ein weiteres Highlight dieses Tools, vom Hinzufügen von Haftnotizen bis zur Erstellung individueller Signaturen. Kommen wir nun zu den einzelnen Schritten, wie Sie geschützte PDFs mit UPDF entsperren:

Schritt 1: Die PDF-Datei mit UPDF öffnen

Starten Sie das UPDF-Programm auf Ihrem System und importieren Sie das geschützte PDF über die Option „Datei öffnen“. Falls die PDF-Datei mit einem Passwort geschützt ist, müssen Sie das Passwort eingeben und auf die Schaltfläche „Entsperren“ klicken. So können Sie auf den Inhalt der PDF-Datei zugreifen.

PDF-Datei auf Windows mit UPDF öffnen

Schritt 2: Sicherheit entfernen, um die Datei zu entsperren

Tippen Sie anschließend in der Symbolleiste auf der rechten Seite auf die Schaltfläche „Mit Passwort schützen“ und wählen Sie „Sicherheit entfernen“ aus dem erweiterten Menü auf der linken Seite. Tippen Sie anschließend auf die Schaltfläche „Entfernen“, und wenn das PDF mit einem Berechtigungskennwort geschützt ist, müssen Sie hier „Kennwort eingeben“. Zum Schluss speichern Sie die Datei an einem beliebigen Ort auf Ihrem System.

Die Sicherheit per UPDF entfernen

Teil 3. FAQS über passwortgeschützte PDFs in Google Drive

F1. Wie entferne ich Passwörter aus PDFs in Google Drive?

Wenn Sie wie oben beschrieben den Schutz der PDF-Datei durch Entfernung des Passworts aufgehoben haben, können Sie auf den Inhalt der PDF-Datei zugreifen. Um das Passwort jedoch vollständig aus PDF Google Drive zu entfernen, klicken Sie auf das Icon „Drucken“ in der oberen rechten Ecke. Dadurch wird Ihr PDF in einer neuen Registerkarte geöffnet und Sie werden aufgefordert, das Passwort erneut einzugeben und auf „Senden“ zu klicken.

Klicken Sie dann auf das Icon „Drucken“ und wählen Sie in der Dropdown-Liste „Ziel“ die Option „Als PDF speichern“. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Speichern“, und das Dokument wird ohne Passwort auf Ihrem Gerät gespeichert.

F2. Wie hebe ich den Schutz eines PDFs in Google Drive auf?

Greifen Sie über die Suchmaschine Ihres Webbrowsers, z.B. Google Chrome, auf Google Drive zu. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Oberfläche von Google Drive und wählen Sie die Option „Datei hochladen“. Laden Sie dann das passwortgeschützte PDF dort hoch. Tippen Sie nun doppelt auf die PDF-Datei, eröffnen Sie das Dateipasswort und tippen Sie auf die Option „Senden“. Auf diese Weise ist Ihre PDF-Datei nun ungeschützt.

F3. Wie drucke ich eine gesperrte PDF-Datei in Google Drive, die durch die Freigabeeinstellungen von Google Drive geschützt ist?

Google Drive bietet Nutzern zusätzliche Schutzfunktionen, mit denen sie das Herunterladen oder Drucken ihrer Dateien durch andere einschränken können. Sie können diese detaillierten Schritte befolgen, um eine PDF-Datei zu drucken. Suchen Sie zunächst in Ihrem Webbrowser nach Google Drive, um es zu öffnen.

Suchen Sie dann die Datei, die Sie drucken möchten, in Ihren Google Drive-Ordnern und doppelklicken Sie auf sie. Nun müssen Sie die Webentwickler-Tools in Ihrem Browser aufrufen. Drücken Sie jetzt gleichzeitig die Tasten „STRG + Umschalt + I“, um das Panel Webentwickler-Tools zu öffnen.

Wählen Sie innerhalb der Webentwickler-Tools die Registerkarte „Konsole“. Auf der Registerkarte „Konsole“ können Sie Code eingeben und ausführen. Jetzt müssen Sie den folgenden Code in die Konsole einfügen:

let jspdf = document.createElement( "script" );

jspdf.onload = function () {

let pdf = new jsPDF();

let elements = document.getElementsByTagName( "img" );

for ( let i in elements) {

let img = elements[i];

if (!/^blob:/.test(img.src)) {

continue ;

}

let canvasElement = document.createElement( ‘canvas’ );

let con = canvasElement.getContext( "2d" );

canvasElement.width = img.width;

canvasElement.height = img.height;

con.drawImage(img, 0, 0,img.width, img.height);

let imgData = canvasElement.toDataURL( "image/jpeg" , 1.0);

pdf.addImage(imgData, ‘JPEG’ , 0, 0);

pdf.addPage();

}

pdf.save( "download.pdf" );

};

jspdf.src = 'https://cdnjs.cloudflare.com/ajax/libs/jspdf/1.3.2/jspdf.min.js' ;

document.body.appendChild(jspdf);

An dieser Stelle werden die Optionen zum Drucken und Herunterladen sichtbar. Klicken Sie auf die Option „Download“, um die PDF-Datei zu speichern, und rufen Sie sie erneut auf, um die Option „Drucken“ zu sehen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Download von geschützten PDFs aus Google Drive mit den oben genannten Schritten und Codes ein einfacher Vorgang ist. Wir sind sicher, dass Sie es mit dieser Anleitung schaffen können.

Und falls Sie die geschützte PDF-Datei entsperren müssen, können wir Ihnen ruhigen Gewissens den UPDF PDF Editor empfehlen. Dieses Tool optimiert Ihre PDF-Verwaltung und auch das Entfernen von Passwörtern ist damit kein Problem mehr. Laden Sie es jetzt herunter, probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst!

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website haben. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.