Wie Sie die PDF Hintergrundfarbe ändern - 3 simple Methoden

Manche Papiersorten sind für Farbdrucke ungeeignet. Mit der Erstellung Ihrer PDF-Datei deshalb wieder komplett von vorne anzufangen, ist jedoch auch keine allzu praktische Lösung. Glücklicherweise können Sie mit ein paar einfachen Strategien die PDF Hintergrundfarbe ändern. Lassen Sie uns diese jetzt im Detail durchgehen.

Teil 1. Wie Sie mit UPDF die PDF Hintergrundfarbe ändern

PDF-Dokumente sind das Format, das am häufigsten für eine Vielzahl von akademischen und beruflichen Zwecken verwendet wird - und UPDF ist ein hervorragendes Programm zur Verwaltung und Bearbeitung dieser Dateienn, natürlich kann UPDF auch die PDF-Hintergrundfarbe ändern. Als All-in-One-Lösung für all Ihre PDF-Bedürfnisse bietet es Ihnen eine Vielzahl von Werkzeugen und Einstellungen, die Sie sich nach dem kostenlosen Download gerne selbst einmal ansehen können.

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

  • Mit diesem Programm können Sie eine Reihe verschiedener PDF-Dateien öffnen und dabei ihr ursprüngliches Layout beibehalten.
  • Darüber hinaus können Sie Ihre PDF-Dateien mit Anmerkungen wie Kommentaren, Bewertungen und Aufklebern versehen. Sie haben auch die Möglichkeit, Unterschriften hinzuzufügen und Ihre PDF-Dokumente zu signieren.
  • Mit der Konvertierungsfunktion können Sie PDFs in andere Dateiformate umwandeln, darunter Word, Excel, PPT usw.
  • Außerdem können Sie PDF-Dateien auf verschiedene Weise organisieren, z. B. durch Anpassen der Position von Seiten, das Ersetzen von Seiten und das Drehen der PDF-Seitenausrichtung.
  • Sie können sogar neuen Text in Ihre PDF-Datei einfügen oder die bereits vorhandenen Informationen mithilfe der Bearbeitungsfunktion ändern.
  • Außerdem verfügt es über eine erweiterte OCR-Funktion, mit der Sie gescannte PDFs bearbeitbar und durchsuchbar machen können.

Die Schritte zum Ändern der PDF-Hintergrundfarbe

Schauen wir uns jetzt an, wie Sie mit UPDF die PDF-Hintergrundfarbe ändern können:

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die UPDF-Anwendung heruntergeladen und installiert haben. Öffnen Sie Ihre PDF-Datei im UPDF-Programm, indem Sie auf „Datei öffnen“ klicken.
  2. Klicken Sie nun auf das Symbol „Seitentools“ auf der linken Seite des Fensters. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Hintergrund“ im oberen Bereich.
  3. Wenn Sie eine neue Hintergrundfarbe hinzufügen möchten, müssen Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ tippen. Wenn Sie die Hintergrundfarbe ändern möchten, klicken Sie auf das Symbol „Bearbeiten“.
  4. Im Bereich „Hintergrundfarbe“ können Sie jede beliebige Farbe einstellen oder ändern. Um die Farbe auf den Hintergrund anzuwenden, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Speichern“.
pdf-Hintergrundfarbe über UPDF ändern

Teil 2. Wie Sie online die PDF-Hintergrundfarbe ändern

Online-PDF-Konverter sind schnell zu finden, aber wirklich geeignete und funktionsreiche Online-PDF-Editoren sind leider rar gesät. Demnach ist es keine leichte Aufgabe, ein Tool zu finden, das Sie die PDF-Hintergrundfarbe online ändern lässt. Außerdem gibt es viele Nachteile bei der Verwendung von Online-Tools, wie z.B.:

  • Es ist nicht sicher, Ihre PDF-Dokumente ins Internet hochzuladen.
  • Online-Tools sind aufgrund Ihrer Internetsituation nicht stabil. Wenn Ihr Netzwerk schlecht ist, könnte Ihre PDF-Datei beschädigt werden.
  • Alle Online-Tools behaupten, dass sie kostenlos sind. Dafür sind sie jedoch mit vielen Einschränkungen verbunden, die im Prinzip kein einziges Online-Tool zur PDF-Bearbeitung wirklich kostenlos machen.

Wenn Sie dennoch nach Online-Lösungen suchen möchten, folgen Sie bitte den nachstehenden Schritten:

  • Schritt 1. Gehen Sie zu Google und suchen Sie nach dem Stichwort „PDF-Hintergrundfarbe ändern online“.
  • Schritt 2. Testen Sie die Online-Tools in den Suchergebnissen.
  • Schritt 3. Ziehen Sie die PDF-Datei, für die Sie die Hintergrundfarbe ändern möchten, und legen Sie sie ab. Wählen Sie dann Ihre Einstellungen.
  • Schritt 4. Warten Sie einige Augenblicke und laden Sie dann Ihre PDF-Datei herunter.

Teil 3. Wie Sie mit Adobe Acrobat die PDF-Hintergrundfarbe ändern

Im Gegensatz zu Online-Tools können Sie mit Adobe Acrobat die PDF Hintergrundfarbe oder PDF Textfarbe ohne Risiken ändern. Befolgen Sie dafür einfach die nachstehenden Anweisungen:

  1. Um den Hintergrund anzuwenden, müssen Sie zunächst die PDF-Datei öffnen. Wählen Sie in der Menüleiste „Werkzeuge“ > „PDF bearbeiten“.
  2. Die sekundäre Symbolleiste zeigt das Werkzeugset „PDF bearbeiten“ an und die zugehörigen Auswahlmöglichkeiten werden im rechten Fenster angezeigt.
  3. „Hintergrund ersetzen“ ist die Standardoption, wenn Sie im Programm die Benachrichtigung erhalten, dass im aktuellen Dokument bereits ein Hintergrund vorhanden ist. Wenn der neue Hintergrund nur auf eine Teilmenge der Seiten angewendet wird, wird der alte Hintergrund auf allen verbleibenden Seiten weiterhin angezeigt.
  4. Wählen Sie „Mehr > Hintergrund > Hinzufügen“ in der sekundären Symbolleiste.
  5. Das Menü Gespeicherte Einstellungen ermöglicht Ihnen die Wiederverwendung von Hintergrund und Hintergrundauswahl, die Sie zuvor gespeichert haben.
  6. Wählen Sie „Aus Farbe“, um einen einfarbigen Hintergrund anzuwenden. Wählen Sie ein Farbmuster oder einen benutzerdefinierten Farbton in der Farbauswahl. Klicken Sie dann zum Abschluss auf OK.
  7. Wenn Sie ein Bild verwenden möchten, klicken Sie auf „Datei“ und dann auf „Durchsuchen“, um das Bild zu finden. Seitenzahlen können verwendet werden, um ein bestimmtes Bild in einer mehrseitigen Datei zu finden.
  8. Passen Sie das Aussehen und die Position des Hintergrunds an, falls nötig. Nachdem Sie Ihre Anpassungen vorgenommen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“.

Wie Sie sehen können, ist die Verwendung von Adobe Acrobat zum Ändern der PDF-Hintergrundfarbe sehr kompliziert - und teuer. Warum steigen Sie also nicht auf UPDF um? Sie können sich gerne unseren detaillierten Vergleich zwischen Adobe Acrobat und UPDF ansehen, um herauszufinden, warum UPDF die bessere Wahl ist.

Teil 4. Vergleich der drei Methoden

Wie Sie sehen, können Ihnen mehrere Tools helfen, die Farbe des PDF-Hintergrunds zu ändern und dabei das Layout und die Komponenten einer Datei beizubehalten. Die am besten bewerteten Tools sind UPDF und Adobe Acrobat. Für einen besseren Überblick haben wir Ihnen die Funktionen und Merkmale dieser drei Optionen in einer Tabelle kurz zusammengefasst:

VergleichAdobe AcrobatOnlineUPDF
PreisgestaltungStandard: 155,88 US$/Jahr
Pro: 239,88 US$/Jahr
KostenlosJährlich: 35,99 €
Unbefristet: 55,99 €
Arbeit an SystemenWindows, Mac, Android und iOSOnlineWindows, Mac, Android und iOS
Benutzeroberfläche4.3/53.9/54.9/5
Sicherheit4.7/53.2/54.9/5
Leistung4.5/53.1/54.9/5
StabilitätMittelNiedrigHoch

Fazit

Die Hintergrundfarbe eines PDF-Dokuments zu ändern, ist mit UPDF ganz einfach. Das Tool erlaubt es seinen Benutzern, Hintergründe einfach hinzuzufügen, zu bearbeiten und sogar zu löschen. Damit ist UPDF der Spitzenreiter unter den PDF-Editoren - sowohl online als auch offline. Wenn Sie an UPDF interessiert sind, können Sie es sich über die untenstehende Schaltfläche gerne kostenlos herunterladen.

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher


% RABATT
 
  RABATT
Sie können diesen zeitlich begrenzten Coupon für den Kauf bestimmter UPDF PRO oder AI Produkte verwenden.

Erhalten Sie zeitlich
begrenzte Coupons!

Verwenden Sie es jetzt
Extra {couponPrice}% Coupon Extra €{couponPrice} Coupon

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website haben. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.