UPDF AI Web enthüllt!Chatten Sie jetzt mit Ihren PDFs

Google Lens funktioniert nicht: Die Gründe und 9 Lösungsmöglichkeiten

Google Lens stellt einen bemerkenswerten Fortschritt auf dem Gebiet der visuellen Erkennung und der künstlichen Intelligenz dar. Es macht unsere Kamera intelligent genug, um Informationen aus aufgenommenen Bildern, Objekten und Texten direkt und ohne Umwandlung zu extrahieren. Wie jedes andere Programm, ist jedoch auch Google Lens ab und an für Fehler anfällig. Sollte Ihr Google Lens nicht funktionieren, geht das also nicht nur Ihnen so.

Lassen Sie uns in diesem Artikel der Ursache des Problems auf den Grund gehen und die in dieser Anleitung genannten Lösungen befolgen, damit Ihr Google Lens im Nu wieder arbeitet.

Teil 1. Warum funktioniert mein Google Lens nicht?

Tatsächlich gibt es mehrere Gründe, die Benutzer festgestellt haben, warum Google Lens auf ihren Android- oder iPhone-Geräten nicht funktioniert. Einen allgemeinen, gemeinsamen Grund für diese Fehlfunktion gibt es demnach leider nicht. Im Folgenden haben wir dennoch einige der häufigsten Gründe zusammengestellt, die dazu führen können, dass Google Lens auf Android oder iPhone nicht funktioniert:

  • Probleme mit der Internetverbindung
  • Veraltete App
  • Unzureichende Berechtigungseinstellungen
  • Objekte können nicht identifiziert werden
  • Korrumpierter Cache
  • Problem mit der Gerätekamera
  • Server-Ausfall
  • Telefon Problem

Alle oben genannten Gründe können dazu führen, dass Google Lens auf dem iPhone/Android nicht funktioniert. Doch keine Sorge!

Im nächsten Teil finden Sie insgesamt 9 bewährte Lösungen für die Behebung dieser Fehlfunktionen von Google Lens. Falls Sie jedoch Google Lens zum Übersetzen gescannter Bilder verwenden möchten, würden wir Ihnen gleich vorweg jedoch UPDF als deutlich bessere Alternative empfehlen. Mit UPDFs AI-gestützten OCR- und Übersetzungsfunktion können Sie ganz einfach und ohne Probleme Text auf gescannten Bildern übersetzen. Laden Sie UPDF jetzt herunter und testen Sie seine AI-gestützten Funktionen am besten gleich selbst!

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

Teil 2. Wie Sie das Problem „Mein Google Lens funktioniert nicht“ beheben

Da wir nun einige der Hauptursachen kennen, lassen Sie uns jetzt die möglichen Lösungen durchgehen, wenn Ihr Google Lens nicht funktioniert. Befolgen Sie einfach die unten aufgeführten Lösungen und ihre Schritte und das Problem sollte im Nu behoben sein:

Lösung 1. Die Internetverbindung prüfen

Google Lens ist auf das Internet angewiesen. Wenn Google Lens also keine Informationen über die aufgenommenen Bilder verarbeiten und bereitstellen kann, funktioniert wahrscheinlich Ihre Internetverbindung nicht. Überprüfen Sie also Ihre Internetverbindung, indem Sie einen Internet-Geschwindigkeitstest auf einer Website wie Ookla durchführen.

Google Lens funktioniert nicht Verbindung prüfen

Sollte Ihre Internetverbindung schwach sein, wechseln Sie besser zu einer anderen WLAN-Verbindung oder schalten Sie Ihre mobile Datenverbindung ein.

Lösung 2. Die Google Lens App aktualisieren

Falls Sie die Google Lens-App eine Zeit lang nicht aktualisiert haben, kann es zu Fehlfunktionen kommen oder Sie werden aufgefordert, die App zu aktualisieren.

Google Lens funktioniert nicht Update

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um Probleme mit Google Lens zu beheben, indem Sie die App aktualisieren:

  1. Starten Sie die App „Play Store“ und suchen Sie nach Google Lens.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“, um die App zu aktualisieren.

Starten Sie die App nach der Aktualisierung erneut und testen Sie sie auf ihre Funktionen.

Google Lens funktioniert nicht Update-Icon

Hinweis: Wenn Sie Google Lens auf einem iPhone verwenden, müssen Sie die App „Google“ aus dem App Store aktualisieren.

Lösung 3. Die Berechtigungseinstellungen prüfen

Google Lens benötigt für den Betrieb eine Kamera-, Speicher- und Mikrofonberechtigung. Wenn Sie diese Berechtigungen nicht erteilt haben, kann Google Lens auf Android oder iPhone auch nicht funktionieren.

Um Berechtigungen zu prüfen und zu erteilen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Rufen Sie die App „Einstellungen“ auf und klicken Sie auf „Apps“.
  2. Klicken Sie auf die App „Google Lens“ und tippen Sie auf „App-Berechtigungen“.
  3. Gewähren Sie die Berechtigungen „Kamera“, „Dateien und Medien“ und „Mikrofon“.
Google Lens funktioniert nicht Berechtigung prüfen

Starten Sie Google Lens anschließend erneut und sehen Sie nach, ob es diesmal korrekt funktioniert.

Lösung 4. Nicht identifizierbares Objekt

Wenn Google Lens das von Ihnen aufgenommene Objekt nicht identifizieren kann, ist es wahrscheinlich, dass das Objekt neu ist oder Lens keine Informationen über es hat. Das Wissen von Google Lens ist begrenzt, daher kann es sein, dass es neue Objekte nur schwer erkennen kann oder gelegentlich falsche Antworten gibt.

Um dies zu testen, können Sie Google Lens bitten, ein gewöhnliches Objekt zu erkennen. Sollte es damit keine Probleme haben, gibt es auch kein Problem in der App.

Lösung 5. Cache löschen

Wenn es viele Cache-Dateien gibt oder diese beschädigt sind, kann Google Lens nicht mehr funktionieren. Sollten die oben genannten Lösungen Ihr Google Lens nicht reparieren können, versuchen Sie es wie folgt mit dem Löschen der Cache-Dateien:

  1. Rufen Sie die App „Einstellungen“ auf und klicken Sie auf „Apps“.
  2. Klicken Sie auf die App „Google Lens“ und tippen Sie auf „Daten löschen“.
  3. Klicken Sie auf „Cache löschen“ und bestätigen Sie Ihre Wahl.
Google Lens funktioniert nicht Cache löschen

Sobald die Cache-Dateien gelöscht sind, starten Sie Google Lens erneut und probieren Sie es aus.

Lösung 6. Fehlfunktion der Kamera

Es besteht die Möglichkeit, dass die Kamera-App Ihres Telefons nicht richtig funktioniert. Ist das der Fall, kann es sein, dass die Google Lens-Kamera auf dem iPhone/Android nicht funktioniert. Um dies zu überprüfen, öffnen Sie direkt die Kamera-App und sehen Sie sich deren Leistung an.

Sollte Ihre Kamera nicht funktionieren, kann dies an einer internen Störung oder einem allgemeinen Fehler liegen. Starten Sie Ihr Telefon neu und versuchen Sie, die Kamera-App erneut zu öffnen. Funktioniert die Kamera wieder, sollte auch Ihre Google Lens-App wieder einwandfrei funktionieren.

Lösung 7. Google Server-Problem prüfen

Google Lens ist von den Google-Servern abhängig. Bei einem Ausfall der Google-Server in Ihrer Region, könnte also auch Google Lens möglicherweise nicht mehr richtig funktionieren. Prüfen Sie daher den aktuellen Status der Google-Server über eine Website, die Echtzeit-Updates bereitstellt, wie z.B. Downdetector.

Google Lens funktioniert nicht Serverproblem prüfen

Lösung 8. Das Betriebssystem Ihres Geräts aktualisieren

Genauso wie die Google Lens-App selbst, sollten Sie auch das Betriebssystem Ihres Telefons regelmäßig aktualisieren. Dies hilft, Fehler im Telefon zu beheben, die Google Lens beeinträchtigen könnten. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Betriebssystem Ihres Geräts auf den neuesten Stand zu bringen:

  1. Rufen Sie die App „Einstellungen“ auf und klicken Sie auf „Über das Telefon“.
  2. Prüfen Sie, ob ein System-Update für Ihr Telefon und Ihre Android-Version vorliegt.
Google Lens funktioniert nicht Gerät aktualisieren

Nach der Aktualisierung verwenden Sie die Google Lens-App erneut.

Lösung 9. UPDF zum Übersetzen von Bildern verwenden

Wenn Sie Google Lens hauptsächlich zum Übersetzen von Bildern verwenden möchten, das Problem aber auch nach Anwendung der oben genannten Korrekturen nicht beheben können, sollten Sie sich für eine alternative App entscheiden. UPDF wäre in diesem Fall der ideale Kandidat, der Sie problemlos gescannte Bilder übersetzen lässt.

Bei UPDF handelt es sich um einen AI-gestützten Bildübersetzer, der zwei erstklassige Funktionen bietet, nämlich OCR und einen AI-Übersetzer. Seine OCR-Technologie kann Text aus Bildern erkennen, während sein AI-Übersetzer (UPDF AI) Bildtext in jede beliebige Sprache übersetzen kann, z. B. Deutsch in Malayalam, Französisch, Koreanisch, Japanisch, Chinesisch usw. und umgekehrt. Neben der Übersetzung von gescannten Bildern kann das Programm auch gescannte Dokumente mit Dutzenden von Seiten übersetzen.

Nachfolgend finden Sie die einfachen Schritte, anhand denen Sie mit UPDF Bilder übersetzen können:

Schritt 1. Laden Sie UPDF herunter und starten Sie es auf Ihrem Windows- oder Mac-Computer.

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

Klicken Sie auf Datei > Erstellen > PDF aus Bild und wählen Sie das Bild bzw. die Bilder aus, die Sie übersetzen möchten.

PDF aus Bild erstellen

Schritt 2. Klicken Sie in der rechten Seitenleiste auf die Option „Text mit OCR erkennen“ und passen Sie die Einstellungen an, z. B. Sprache, Layout usw. Klicken Sie anschließend auf „OCR durchführen“.

Text mit OCR erkennen

Schritt 3. Sobald die OCR abgeschlossen ist, wird der Bildtext bearbeitbar. Klicken Sie nun auf das UPDF AI Icon unten rechts und klicken Sie auf „Loslegen“, um den AI-Chatbot das Dokument analysieren zu lassen.

UPDF AI Icon de

Schritt 4. Markieren Sie den zu übersetzenden Text und klicken Sie auf UPDF AI > Übersetzen > wählen Sie die Sprache Ihrer Wahl.

UPDF AI übersetzenden

Das war's auch schon! So können Sie die fortschrittliche AI-Funktion von UPDF nutzen, um Bilder oder bildbasierte Dokumente professionell und schnell zu übersetzen. Umgehen Sie also einfach Ihr Problem mit Google Lens, laden Sie sich stattdessen UPDF herunterladen und genießen Sie eine fehlerfreie und nahtlose Bildübersetzung.

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

Teil 3. Bonus: UPDF ist Ihr komplettes Bildübersetzer- und PDF-Editor-Tool

Übrigens: UPDF ist nicht nur ein leistungsstarker Bildübersetzer, sondern auch ein komplettes PDF-Editor-Tool. Das bedeutet, dass Sie neben der Bildübersetzung auch alle Funktionen zum Lesen, Bearbeiten und Beschriften von PDFs erhalten.

UPDF AI DE

Hier sind die wichtigsten Funktionen von UPDF:

  • AI Zusammenfassung/Erklärung: Mit dem UPDF AI-Chatbot können Sie den Inhalt von Dokumenten zusammenfassen oder über die AI-Chatbox dokumentbezogene oder allgemeine Fragen stellen.
  • PDFs erstellen: Es kann PDFs aus vielen Formaten erstellen, wie Word, PPT, Excel, Bilder usw.
  • PDFs bearbeiten: Mit der Bearbeitungsfunktion können Sie Text, Bilder, Links, Kopf- und Fußzeilen sowie den Hintergrund von PDFs hinzufügen oder bearbeiten.
  • PDFs beschriften: Sie können Textpassagen hervorheben, unterstreichen, markieren, zeichnen oder Stempel, Aufkleber, Kommentare und Textfelder in Ihre Dateien einfügen.
  • PDFs und Bilder zusammenführen: Es kann Bilder und PDFs in einem einzigen PDF kombinieren.
  • PDFs umwandeln: UPDF lässt Sie Ihre PDFs in 9 andere Formate umwandeln, darunter Word, HTML, Excel, XML, CSV, PPT, RTF, Text und Bild.
  • PDFs schützen: Es kann PDFs mit Passwörtern schützen.
  • PDFs zensieren: Es kann bestimmte Teile von PDFs schwärzen, um sensible Informationen zu schützen.
  • PDFs organisieren: UPD kann PDF-Seiten hinzufügen, entfernen, teilen, extrahieren, beschneiden und neu anordnen.
  • PDFs ausfüllen und unterschreiben: UPDF lässt Sie ausfüllbare Formulare erstellen oder ausfüllen und PDFs unterschreiben.
  • Kompatibilität: Es ist kompatibel mit Windows, Mac, Android und iOS.

Kurz gesagt: UPDF ist Ihr ultimatives Bildübersetzer- und PDF-Editor-Tool. Laden Sie UPDF herunter und steigen Sie günstig auf seine Pro-Version um, um eines der fortschrittlichsten Tools zur PDF-Verwaltung zu nutzen!

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

Hier ist ein Video Review von UPDF

PDFs direkt am iPhone oder Mac bearbeiten mit UPDF!

Fazit

Viele Leute haben damit zu kämpfen, dass Google Lens auf Android oder iPhone nicht funktioniert. Dieses Problem kann zwar aus jedem der oben genannten Gründe auftreten, lässt sich jedoch ganz einfach beheben, indem Sie die oben genannten Lösungsvorschläge nacheinander befolgen. Außerdem empfehlen wir Ihnen in dieser Anleitung ein praktisches Tool namens UPDF, das mit AI-gestützten Funktionen zur Übersetzung von Bildern und zur Bearbeitung von Dokumenten glänzt.

Nehmen Sie diese Anleitung als Referenz, um Google Lens zu reparieren, und klicken Sie auf eine der Download-Schaltfläche in diesem Artikel, um UPDF gleich zu installieren und zu testen!

Windows • macOS • iOS • Android 100% sicher

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website haben. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.